Whisky Summer

Whisky Summer

 

 

 

03.07.2020 Sven Slubowski – Alba Import

Vielfältigkeit schottischer Whiskys

Eine Whiskyreise durch den keltischen Raum

Sven Slubowski nimmt uns auf eine Whiskyreise durch Schottland, Irland und mit einem Abstecher in die Bretagne mit. Wir besuchen eher die kleineren, unbekannteren aber auch exklusiveren Brennereien und es wird für Whisky Experten wie auch Einsteigern ein interessanter Abend werden.

Es wird ein unvergesslicher Abend auf Sylt … versprochen!

 

 

 

09.07.2020 Tanja Bempreiksz – Beam Suntory

Vielfältigkeit schottischer Whiskys

Tanja Bempreiks ist Brand Ambassadorin von Beam Suntory, einem der größten Spirituosen Konzerne weltweit. Schillernde schottische Single Malt Marken gehörten zu dem Konzern, wie z.B. Highland Park, Bowmore, Laphroaig oder auch Macallan. Lassen Sie sich in die Welt des schottischen Lebenswassers verführen und jeder Teilnehmer kommt auf seinen Geschmack – versprochen!

Dir läuft bereits das Wasser im Munde zusammen … dann melde Dich an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

 

17.07.2020 Jörg Rajewitz – CafeZ

Der Individualist unter den Whisky Veredlern

Jörg Rajewitz ist einer der Whisky Verrückten, die man sich für einen solchen Abend nur wünschen kann. Friseur, Café Besitzer und unabhängiger Abfüller von schottischen Whiskys und Rums aus aller Welt. Und was macht ihn und seine schottischen Lebenswasser so besonders? Hochwertige schottische Whiskys veredelt er, indem er sie ein Finishing in besonderen Fässern gewährt. Edle Weinfässer, umgebaute schottische Whiskyfässer oder auch andere Exoten verwendet er und gibt seinen Whiskys den letzten Schliff. Ein Tasting der besonderen Art.

Aber der Gaumen bekommt noch mehr geliefert. Neben den Whisky Variationen gibt es noch Fleischhäppchen vom Grill und spannende Überraschungsgäste.

Interesse geweckt, Lust auf Überraschung … dann melde Dich an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kosten: 79,00 EUR

 

 

31.07.2020 Markus Heinze – Glenfiddich

Glenfiddich und Balvenie zum Grill-BBQ-Abend auf Sylt

Okay, Markus Heinze muss eigentlich nicht mehr vorgestellt werden. Brand Ambassador von Glenfiddich und Balvenie und mehrfach ausgezeichnet für seine Arbeit, sind wir froh, dass er erneut bei uns im Kontor einen Abend gestaltet. Natürlich zwei ganz bekannte Marken, deren Standards in vielen Supermärkten zu kaufen sind, aber dies ist nur ein kleiner Teil dieser experimentierfreudigen Brennereien. Als größte schottische Brennerei und dazu noch in Familienbesitz hat allein die Experimental Serie viele Freunde gefunden.

Aber der Gaumen bekommt noch mehr geliefert. Neben den schottischen Whiskys gibt es noch ein Grill-Barbecue und Fingerfood mit Sönke Schröder von Hela Gewürzen. 6 Whiskys mit 6 unterschiedliche gewürzten Fleischhäppchen … mehr geht kaum!

Hunger, Durst, beides … dann melde Dich an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kosten: 79,00 EUR

 

07.08.2020 Adam Dittrich – Joh. Eggers Sohn

Hidden Champions aus Irland und Schottland

Im letzten Jahr noch ein Geheimtipp in unserem Whisky Summer, dürfte sich im Sylter Trading Fankreis bereits rumgesprochen haben, dass das Tasting von Adam Dittrich einen tiefen Einblick in die schottische und irische Whisky Kultur geben wird.

Aus Irland bringt er uns Abfüllungen aus der Brennerei Glendalough mit, einer vergleichsbaren kleinen Destillerie mit einem tollen, breiten Portfolio. Dagegen hält er mit den Lebenswassern der schottischen Brennerei Ancnoc, die auch für jeden Geschmack einen Whisky ins Glas bringen.

In über 1.500 Tastings konnte Adam Dittrich bereits Whisky Freunde begeistern und daher verpassen Sie nicht, sich für diesen fantastischen Abend bei uns im Kontor anzumelden.

 

 

 

14.08.2020 Neele Ollermann – Mack & Schühle AG Weinwelt

Von beiden Seiten des Atlantiks – American Whiskey und Scottish Whisky

Ralph Heiming wird es wagen, die Whiskeys der ältesten Brennerei der USA gemeinsam mit Whiskys von zwei schottischen Destillerien zu verkosten. Traditionsreiche Hersteller, die sich nicht nur am zusätzlichen „e“ unterscheiden, sondern die Entwicklung von über 100 Jahren auf unterschiedlichen Kontinenten lässt sich vom Einsteiger wie vom Experten erkennen. Michter’s ist ein tolles Beispiel, das handwerkliche, gute Arbeit auch gegen die Großen aus Kentucky und Tennessee bestehen und dass Qualität sich gegenüber Massenproduktion und millionenschwere Fernsehwerbung halten kann. Zum Vergleich gibt es zwei Schotten zu verkosten, die selbst Whisky Kenner nicht so häufig im Glas haben. Ralph ergänzt das Tasting nämlich um Single Malt Whiskys von den Brennereien Tamnavulin und Glen Moray.

Wenn Sie sich jetzt sagen, dass Sie noch nie von diesen Brennereien gehört haben, dann wird es endlich Zeit!

Genießen Sie einen tollen Abend bei uns im Kontor und melden Sie sich heute noch an.